Bremerhaven Stipendium

Klaus Hartmann

 

Wie ein Flaneur durchstreift Klaus Hartmann seine Umgebung, stets auf der Suche nach Ideen und Motiven für seine Arbeiten. Skurrile und kuriose Dinge des Alltags sind die Objekte seiner Begierde. Alltägliches, das dem flüchtigen Blick des Passanten verborgen bleibt. Bei diesen Streifzügen übernimmt die Kamera die Funktion eines Skizzenblocks. Die zahlreichen Fotografien dienen als Arbeitsgrundlage seiner Collagen, Zeichnungen und Gemälde. Die bevorzugten Motive sind Achterbahnen, Schrebergärten, Strandszenarien oder Bahnwärterhäuschen. Im Hamburger Stadtteil St. Pauli entdeckte der 1969 geborene Künstler in der Auslage eines seit langem verlassenen Strumpf-Geschäfts ein verstaubtes Schild mit der Aufschrift „Socken Import” und dem Namen des Geschäfts: „Landers”. Drum herum scheinbar wahllos geklebte bunte Ziffern. Inzwischen sind einige Klebebuchstaben und Ziffern abgeblättert, andere heruntergefallen. Alles von Klaus Hartmann mit der Kamera festgehalten und nun Ausgangspunkt des Bildes: „Socken Import”. Linksseitig entdecken wir auf grauem Untergrund blaue Wellenlinien. Rechtsseitig finden sich gelb-grüne Längsstreifen und Wörter wie „IMPO” , „IM ORT” und „LANDE”, ebenso zu lesen als „IMPORT” und „LANDERS”. Der Betrachter versucht sich einen Reim zu machen, füllt die Wortfragmente mit Bedeutung, stellt Ordnungsbeziehungen zwischen den verrutschten Ziffern her, setzt sie zu den Fragmenten in Beziehung. So wandert das Auge auf der Bildfläche hin und her, von Wort zu Wort, von Ziffer zu Ziffer, von Wort zu Ziffer, will Halt finden, um sich in Sicherheit zu wiegen. Allerdings bietet das Werk von Klaus Hartmann keine schlüssigen Orientierungen. Vielmehr erzählen uns seine Arbeiten Geschichten über Dinge, eröffnen ein komplexes Spiel von Wahrnehmungsangeboten, sind weder Literatur noch Film, sondern bleiben Bilder.

Klaus Hartmann
2003/2004

Geboren 1969 in Eisleben

1991 - 1997 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg, bei Prof. Werner Büttner

Lebt in Hamburg

zurück